Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen in den Datenschutzbestimmungen. Google Anzeige:

Unisex-Tarif: was ist ein Unisex-Tarif?

Ein Unisex-Tarif ist ein Versicherungstarif, der sowohl für das männliche als auch für das weibliche Geschlecht gilt. In einem Unisex-Tarif wird das Geschlecht (männlich oder weiblich) nicht als Kriterium für einen unterschiedlichen Beitrag verwendet. Auch wenn es zwischen den unterschiedlichen Geschlechtern unterschiedliche Kosten oder Risiken gibt.

Änderung 2012 Unisex-Tarif

Ab dem 21.12.2012 werden Unisex-Tarife verpflichtend angeboten. Dies bringt Änderungen in Verbindung mit Versicherungen, die das Geschlecht als Tarifkriterium verwenden. Weil es zwischen den Geschlechtern unterschiedliche Kosten oder Risiken gibt. Wie wirkt sich das bei Lebensversicherungen, Rentenversicherungen, der privaten Krankenversicherung und Sachversicherungen einschließlich Autoversicherungen aus?

Unisex-Tarife bei Lebensversicherungen, Änderung Ende 2012

Bei Kapitallebensversicherungen und Risikolebensversicherungen werden Ende 2012 Unisex-Tarife zur Anwendung gebracht. Dadurch wird erwartet, dass Beiträge für Frauen steigen. Und die Beiträge bzw. Prämien für Männer bei Lebensversicherungen möglicherweise sinken. Worin liegt der Grund für die Änderungen bei den Beiträgen bei Lebensversicherungen? In der niedrigeren Lebenserwartung bei den Männern. Dies führt dazu, dass im Bereich von Risikolebensversicherungen und Kapitallebensversicherungen (kombinierte Kapitalanlage mit Risikolebensversicherung) beim männlichen Geschlecht mit einer höheren Wahrscheinlichkeit Leistungen ausgezahlt werden müssen.

Rentenversicherung, Rentenversicherungen Änderungen 2012 durch Unisex-Tarife

Durch die Unisex-Tarife wird bei den Rentenversicherungen aus den Frauentarifen und Männertarifen eine gemischte Kalkulation. Es wird ein Durchschnitt gebildet. Was ist die Folge? Im Vergleich zu den Nicht-Unisex-Tarifen können Frauen im Unisex-Tarif etwas mehr Rente bekommen. Männer erhalten nach Einführung der Unisex-Tarife (im Vergleich zu den Nicht-Unisex-Tarifen) weniger Rente. Nach Einführung der Unisex-Tarife erhalten also beide Geschlechter (männlich und weiblich) die gleiche Höhe der Rente bei Rentenversicherungen. Obwohl Frauen, statistisch gesehen, die Rente aus einer Rentenversicherung länger in Anspruch nehmen als Männer. Frauen erhalten durchschnittlich gesehen also mehr Rente ausgezahlt. Weil Frauen durch die längere Lebenserwartung die Rentenzahlungen länger erhalten können (durchschnittlich gesehen). Grafik über die Auswirkung der Unisex-Tarife bei einer Rentenversicherung (Vergleich Unisex-Tarif und Nicht-Unisex-Tarif bei Rentenversicherungen) auf der Webseite Wikipedia.

Unisex-Tarife private Krankenversicherung Änderung 2012

Unisex-Tarife wurden für die private Krankenversicherung schon längere Zeit vor dem Jahreswechsel 2013/2013 gefordert. Warum? Aufgrund der höheren Tarife bzw. Beiträge für Frauen vor Einführung der Unisex-Tarife bei der privaten Krankenversicherung. Warum die höheren Beiträge für Frauen vor der Unisex-Tarif Umstellung? Aufgrund von dem höheren Risiko für den Anbieter einer privaten Krankenversicherung bei Frauen. Bzw. durch die in der Regel oder allgemein längere Lebensdauer bei Frauen und die durchschnittlich häufigeren Arztbesuche.

Änderungen 2012 Unisex-Tarife Sachversicherungen und Autoversicherung?

Durch die Änderung Ende 2012 mit den Unisex Tarifen müssten die Beiträge bei Autoversicherungen bei vielen Autoversicherern für junge Männer eine deutliche Veränderung erfahren. Aufgrund dem deutlichen Unterschied bei den Unfällen zwischen dem männlichen und weiblichen Geschlecht bei jungen Fahrern/Fahrerinnen. Bei der Haftpflichtversicherung, der Hausratsversicherung und der Wohngebäudeversicherung bestand vor der Unisex Änderung 2012 kein besonderer Anlass, die Tarife nach Geschlechtern zu unterscheiden. Die Unfallversicherung wird in der Regel unterschieden nach der beruflichen Tätigkeit bzw. der Gefahrengruppe. Tarifunterschiede in der Unfallversicherung waren vor der Unisex Tarifänderung 2012 selten.

Ursachen der Änderung bei den Unisex-Tarifen

Der europäische Gerichtshof (EuGH) entschied am 1. März 2011 (Aktenzeichen: C-236/09), dass in allen neuen Versicherungsverträgen, beginnend mit dem 21. Dezember 2012, Unisex-Tarife Verpflichtung sind. Unter Bezugnahme auf die EU-Gleichstellungsrichtlinie aus dem Jahr 2004.

Unisex-Tarife Änderung 2006 Riester Rente

Schon im Jahr 2006 mussten seit dem 1. Januar 2006 in Deutschland Rentenversicherungen auf Unisex Tarifen basieren, wenn diese Riester förderfähig sind. Vor dem Jahr 2006 bestehende Riestersparpläne wurden von dieser Änderung nicht betroffen.

Unisex Tarife Informationen

Unisex Tarife: was ist ein Unisex Tarif?

Welche Änderungen bewirken die Unisex-Tarife bei Versicherungen? Was ergaben Stichproben bei 11 großen Versicherern: bis zu wie viel Prozent steigen die Beiträge bei Versicherungen?

Unisex-Tarif Änderungen: Mögliche prozentuale Beitragsveränderungen bei Risikolebensversicherungen

Private Krankenversicherung Unisex Tarif: Warum mussten Frauen vor der Unisex-Tarif Änderung mehr Beiträge für eine private Krankenversicherung zahlen? Müssen Männer nach der Unisex-Tarif Änderung mehr Beiträge für eine private Krankenversicherung zahlen? Beispielsweise wie viel mehr Beiträge?

Berufsunfähigkeitsversicherung, Dienstunfähigkeitsversicherung: Änderungsbeispiele durch Unisex-Tarife bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung oder Dienstunfähigkeitsversicherung

Rürup Rente, Basisrente: Bis zu wie viel Prozent gibt es beispielsweise (bei einigen Anbietern) Änderungen der Beiträge durch die Unisex Tarif Änderung bei der Rürup Rente, Basisrente (Rürup Rentenversicherungen, Basisrentenversicherungen)?

Pflegeversicherung: welche Änderungen könnte es durch Unisex-Tarife bei der Pflegetagegeldversicherung und Pflegerentenversicherung geben?

Private Rentenversicherung: Änderungsbeispiele für die private Rentenversicherung durch die Unisex Tarif Änderungen

Änderungsbeispiele Kapital Lebensversicherung durch die Unisex Tarif Umstellung

Risikolebensversicherung: mögliche hohe Änderungen bei den Beiträgen für Risikolebensversicherungen für Frauen und Männer durch die Unisex-Tarif Änderungen. Beispielsweise bis zu wie viel Prozent?

Autoversicherung: müssen Frauen oder Männer durch die Unisex-Tarif Änderungen für eine Autoversicherung mehr Beiträge zahlen? Auswirkungen der Unisex Tarifumstellung bei Autoversicherungen

Unfallversicherung: Änderung durch Unisex-Tarife bei der Unfallversicherung. Änderungen bei der Unfallversicherung Gefahrengruppen Einteilung durch Unisex-Tarife? Wird die Unfallversicherung durch Unisex Tarife für Frauen oder für Männer teurer? In welche Gefahrengruppe werden Frauen nach den Unisex Änderungen eingeteilt? Bringt dies einen höheren Beitrag?

Um was geht es auf der Seite: Unisex-Tarife, Unisex-Tarif. Unisex-Tarife: was ist ein Unisex-Tarif? Änderungen 2006 und 2012. Für wen Vorteile, Nachteile nach Unisex-Tarif Änderung?. Unisex-Tarife, Unisex-Tarif, Änderungen 2012 Unisex-Tarif, Unisex-Tarife Änderungen 2012. Was sind Unisex-Tarife? Informationen über Unisex-Tarife. Unisex-Tarif: Auswirkungen der Änderungen? Wie wirken sich Unisex-Tarife aus: bei einer Rentenversicherung, bei einer privaten Krankenversicherung, bei einer Lebensversicherung (: Kapital-Lebensversicherung und Risiko-Lebensversicherung), bei einer Unfallversicherung, bei Autoversicherungen, Sachversicherungen? Unisex-Tarif Umstellung 2012: welche Auswirkungen? Gab es schon vor dem Jahr 2012 einen Unisex-Tarif? Riester Rente Unisex-Tarif seit 2006. Wieso gab es verschiedene Tarife zwischen Männern und Frauen vor der allgemeinen Unisex-Tarif Einführung 2012?

Sparen Sie Geld, durch eine gute Auswahl der Altersvorsorge. Lesen Sie diese Broschüre:Sparen Sie durch eine gute Auswahl der Altersvorsorge!

Wünschen Sie unabhängige Beratung und Empfehlung für Ihre Finanzen und Altersvorsorge durch einen unabhängigen Finanzberater, Altersvorsorgeberater?

Sicherheit von Altersvorsorge, Lebensversicherung, Rentenversicherung, Riester-Rente, Rürup Rente durch gute Auswahl erhöhen

Altersvorsorge Beratung für Freiberufler, freie Berufe: auch Riester Rente, Rürup Rente Beratung für Freiberufler

Betriebliche Altersvorsorge bAV: trotz guter staatlicher Förderung kann die Rendite, der Gewinn, die Zinsen enttäuschen

Rürup Rente, Basisrente: staatliche Förderung bei Wohnsitz im Ausland?

Höhere Rente, verbesserte Rentenzahlungen durch Änderungen im Oktober 2013. Kann eine Rente im Ausland gekürzt werden?

Bröckelt die gesetzliche Altersvorsorge (gesetzliche Rente, Pension): wächst die Rentenlücke?

Gesetzliche Rente: bringt die gesetzliche Rente, die gesetzliche Rentenversicherung, eine negative Rendite (Verlust) oder Zinsen?

Kapital Lebensversicherung vor 2005: Steuer auf die Auszahlung oder Steuerfreiheit?

Unisex Tarife: was ist ein Unisex Tarif?

Wie wichtig ist ein finanzstarker Anbieter bei der Altersvorsorge und bei Geldanlagen?

Deutsche-Altersvorsorgeberatung.de: Verlinkungen zu fremden Webseiten

Folgend Anzeigen (keine ! Verlinkung von Deutsche-Altersvorsorgeberatung.de):

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen in den Datenschutzbestimmungen. Personen in Bildern sind Models für illustrative Zwecke. Außer das Bild vom Altersvorsorgeberater Uwe Michael Tschischka: Altersvorsorge Berater Uwe Michael Tschischka