Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen in den Datenschutzbestimmungen. Google Anzeige:

Sterbegeldversicherungen

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zur Sterbegeldversicherung, Todesfallversicherung bzw. Trauerfall Vorsorge.

Was ist eine Sterbegeldversicherung?

Es gibt verschiedene Formen von Sterbegeldversicherungen. Unter anderem spricht man auch von einer Todesfallversicherung, Bestattungskosten Versicherung, einer Bestattungsvorsorge Versicherung, einer Sterbeversicherung oder ähnlichen Bezeichnungen. Meistens ist damit eine Lebensversicherung ohne oder mit Gesundheitsprüfung gemeint.

Eine Sterbegeldversicherung ist eine besondere Form der Lebensversicherung

Es gibt verschiedene Arten von Lebensversicherungen. Allgemein bekannt sind Risikolebensversicherungen und Kapitallebensversicherungen. Jedoch unterscheidet sich eine Sterbegeldversicherung von einer normalen Risikolebensversicherung und einer normalen Kapitallebensversicherung.

Sinn und Zweck einer Sterbegeldversicherung

Die Versicherungssumme einer Sterbegeldversicherung dient als Bestattungsvorsorge. Und soll die Bestattungskosten: Kosten einer Bestattung, Kosten vom Grabstein, Blumenschmuck und anderem gewünschten sowie die Kosten der Friedhofsverwaltung (Kosten vom Grundstück der Begräbnisstätte…) und Kosten einer Bewirtung von Angehörigen nach der Bestattung abdecken.

Vorteile einer Sterbegeldversicherung

Eine qualitative Trauerfall-Vorsorge kann eine ganze Reihe von Vorteilen einschließen. Die Vorteile einer Sterbegeldversicherung bzw. Todesfallversicherung sind sowohl von der Art der Trauerfall-Vorsorge abhängig. Als auch von der Versicherungsgesellschaft bzw. Sterbekasse. Und deren jeweiligen Versicherungsbedingungen. Die nachfolgend aufgeführten Vorteile einer Sterbegeldversicherung können also von Sterbegeldversicherung zur Sterbegeldversicherung variieren. Bei der einen vorhanden sein, bei der anderen nicht. Beispielsweise kann man eine Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung erhalten. Einen Versicherungsschutz ab der ersten Beitragszahlung. Einen Versicherungsschutz, der ein Leben lang bestehen bleibt. Auch nach Ende der Beitragszahlungen. Zusatzleistungen sind möglich. Beispielsweise kostenlose Zusatzleistungen für minderjährige Kinder. Oder höheres Sterbegeld bei einem Todesfall aufgrund von einem Unfall. Möglich ist auch eine steuerfreie Auszahlung der Sterbegeldversicherung. Wenn das Sterbegeld für die Bestattung genutzt wird. Versicherungsschutz kann auch im Ausland bestehen. Dabei kann die Versicherungsgesellschaft (Sterbegeldversicherung, Sterbegeldkasse) auch anbieten, alle Formalitäten zu erledigen. Einschließlich einer kostenfreien Rückholung nach Deutschland. In einem Versicherungsfall (Todesfall) wird eine gute Sterbegeldversicherung die Versicherungssumme unverzüglich auszahlen. Vorteilhaft ist es auch, wenn eine Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung später jederzeit an die aktuelle Lebenssituation angepasst werden kann. Bezüglich der Beitragszahlung können verschiedene Varianten zur Auswahl stehen: beispielsweise bis zum 65. Lebensjahr. Oder bis zum 85. Möglicherweise können die Beiträge auch in einer Summe beglichen werden.

Vergleich Unterschiede Sterbegeldversicherung (Sterbeversicherung) ohne Gesundheitsfragen und Risikolebensversicherung

Lebensversicherungen ohne Gesundheitsfragen sind besonders dann interessant, wenn Krankheiten bzw. Vorerkrankungen zu einer Erhöhung der Beiträge bei einer Lebensversicherung führen würden. Oder zu einer Ablehnung einer Lebensversicherung (Risikolebensversicherung oder Kapitallebensversicherung). Eine Sterbeversicherung (Sterbegeldversicherung, Todesfallversicherung) kann man auch ohne Gesundheitsprüfung erhalten. Ist die Sterbegeldversicherung daher eine Risikolebensversicherung ohne Gesundheitsprüfung? Wie unterscheidet sich die Sterbeversicherung von einer normalen Risikolebensversicherung? Lesen Sie dazu bitte die Seite: Vergleich einer Sterbegeldversicherung (Sterbeversicherung) ohne Gesundheitsfragen mit einer Risikolebensversicherung. Was ist ein wichtiger Unterschied?

Weitere Altersvorsorge-Info

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen in den Datenschutzbestimmungen. Personen in Bildern sind Models für illustrative Zwecke.

Google Anzeigen: